Die gestapelten Trockenmauern und -abgrenzungen sind ein wichtiger Bestandteil der Vergangenheit von Pag und ewige Denkmäler des beschwerlichen Lebens der Tagelöhner von Pag, die sie über Jahrhunderte hinweg bauten und instand hielten.

“Sklavenmädchen" ist ein Volksstück, das traditionell während des Karnevals und im Rahmen des Pager Sommers und der Ethno-Abende aufgeführt wird.

Die Volkstracht von Pag ist besonders schön und in ganz Europa bekannt. Wenn man von der Pager Volkstracht spricht, denkt man zuerst an die altmodische Damenkleidung, vor allem an die Spitze der Stickerei, die Bluse und die Kopfbedeckung - Pokrivaca genannt.

Der Pager tanac (Tanz) wird zur Begleitung von Dudelsäcken aufgeführt. Der Tanz stellt die Begegnung zwischen jungen Frauen und Männern in Volkstracht nach, die durch Tanzen, Händeklatschen und Drehungen die Aufmerksamkeit des jeweils anderen Geschlechts auf sich ziehen wollen, um zu guter Letzt gemeinsam zu tanzen.

pasko kolo

Der Pager Rundtanz wird zur Begleitung von Blasmusik aufgeführt.

blato

Im Ortsteil Lokunja, im Herzen der Stadt Pag, befindet sich ein Naturheilbad, das reich an sedimenthaltigem Schlamm ist, der effektiv zur Behandlung von Rheuma und diversen Hautkrankheiten eingesetzt wird.